Sexualmedizin / Paartherapie

Sie haben keine Lust mehr?
Die Sexualität ist schmerzhaft?
Sie spüren keine Erregung?
Sie haben häufig keinen Höhepunkt?
Das Verhütungsmittel passt nicht?
Sie können Ihre sexuellen Wünsche nicht mit dem
Partner besprechen?
Ihr Partner hat Probleme bei der Sexualität?
Sie sind in Ihrer Partnerschaft nicht zufrieden?

Intimer Körperkontakt erfüllt unser Bedürfnis nach Bindung, Zugehörigkeit, Vertrauen, Akzeptanz, Nähe und Geborgenheit. Ist die Sexualität gestört, leidet die Partnerschaft.
 
Der Einfluss auf die Sexualität ist vielfältig. So prägen uns Kultur und Erziehung, das soziale Umfeld, die persönliche sexuelle Entwicklung und vorangegangene wie aktuelle Partnerschaften. Hemmungen und Versagensängste machen es kompliziert, über die gemeinsame Sexualität zu sprechen. Erkrankungen oder Medikamente können die Sexualfunktion beeinträchtigen.
 
Zu möglichen Problemen zählen bei beiden Geschlechtern Lustlosigkeit (Libidomangel), Erregungs- und Orgasmus-störungen. Bei der Frau können Krämpfe der Scheidenmuskulatur (Vaginismus) und Schmerzen beim oder nach dem Verkehr (Dyspareunie) auftreten, beim Mann sind Erektionsstörungen möglich.

Ist wiederum die Partnerschaft gestört, leidet die Sexualität. Eine problematische Paarbeziehung kann ihren Ausdruck dann in einer Sexualfunktionsstörung haben.

Die Paar- und Sexualberatung kann ein erster Schritt auf dem Weg sein, wenn es in ihrer Partnerschaft wiederholt Spannungen, Streit und Vorwürfe gibt. Wenn Wut, Enttäuschung und Verletzung ihren Alltag dominieren. Wenn sie Entfremdung empfinden oder sie in einer Vertrauenskrise sind. Wenn sie über eine Trennung nachdenken. Wir geben dem Wort Paardynamik einen Inhalt Ziel unserer Beratung ist eine beziehungsfähige Partnerschaft mit erfüllender Sexualität. Wir beziehen die jeweiligen Lebensgeschichten in die Beratung mit ein. Wir geben Impulse, sich selbst und den Partner besser wahr zu nehmen. Wir fördern gegenseitiges Verständnis dadurch, dass wir unterstützen, miteinander offen zu reden, die richtigen Worte zu finden und Anliegen in einer geschützten Umgebung aussprechen zu können. Wir helfen, durch Achtsamkeit neue gemeinsame Wege zu entwickeln.


Sexual- und Paartherapie sind nicht Bestandteil des Leistungskataloges der gesetzlichen Krankenkassen (GKV).


© 2020 Frauenarzt Hechingen, Gynäkologische Praxis am Fürstengarten Stefanie Wagner & Dr. Anke Bonnet-Denoix